Die unabhängige IT-Sicherheits-Plattform - Der Marktplatz IT-Sicherheit

Sie haben einen IT-Notfall?

Allianz Cyber Talent Academy – gegen Cybersecurity-Fachkräftemangel

Redaktion  |
Allianz Cyber Talent Academy
SANS EMEA; Cyber Security, Hybrid Graduation Event, Marriott Muenchen. 04.06.2024 ©Martin Hangen/hangenfoto

Allianz Cyber Talent Academyzur Überbrückung des Cybersecurity-Fachkräftemangels

Anfang Juni erhielten 50 Absolventen  vom SANS Institute und der Allianz ihre Allianz Cyber Talent Academy-Zertifikate. Mehr als 1.000 Personen aus 49 Ländern hatten sich für das Academy-Programm beworben. Die Initiative selbst startete im November 2023 in Zusammenarbeit mit der von Siemens geführten African Girls Can Code Initiative (AGCCI) und unterstützt von Youth Enlightenment Empowerment and Self- and Sustainability (Yeessi), Women in Cyber (WiCys) und der Charter of Trust.

Für Lucide Pascale, eine Absolventin aus Ruanda, hat die Academy ihren beruflichen Werdegang mitgestaltet. „Mit den erlernten Fähigkeiten bin ich in der Lage, IT-Systeme vor Hackern zu schützen. Eine Tätigkeit, die ich lieben gelernt habe und deshalb zu meinem Beruf machen möchte. Mit all dem, was ich gelernt habe, kann ich andere junge Frauen, die in den Bereich der Cybersicherheit einsteigen wollen, ermutigen und inspirieren.“

Initiatorin Bettina Dietsche, Chief People & Culture Officer (CPCO) der Allianz Gruppe, gratulierte allen erfolgreichen Absolventen: „Analysen zeigen, dass in Europa mehr als 300.000 Cybersecurity-Spezialisten fehlen. Der Erfolg dieser Initiative gibt uns Recht und zeigt, dass wenn wir zusammenarbeiten, wir die Herausforderungen des Fachkräftemangels im Bereich Cybersicherheit bewältigen können. Wir sind stolz darauf, mit unserem Einfluss das Leben so vieler großartiger Menschen in so vielen Ländern verändert zu haben. Es ist großartig zu sehen, dass so viele Teilnehmerinnen sich gegenseitig inspirieren und noch mehr Menschen für den Bereich der Cybersicherheit begeistern.“

Zunächst durchliefen alle interessierten Kandidaten das SANS Cyber Talent Enhanced Aptitude Assessment & Selection-Verfahren. Nach dem Assessment wurden die erfolgreichen Kandidaten zur Allianz Cyber Talent Academy eingeladen. Die Absolventen, die den SANS Foundations course (mit Schwerpunkt auf Computer, Technologie und Sicherheit) und die GIAC GFACT-Zertifizierung mit der höchsten Punktzahl abschlossen, wurden zur dritten Runde zugelassen, in der sie für einen weiteren Kurs angemeldet wurden. Der SANS Security Essentials course (mit Fokus auf Netzwerk, Endpoint und Cloud) und die GIAC GSEC Zertifizierung rundeten das Programm ab.

Allianz Cyber Talent Academy – die Motivation

James Lyne, Chief Technology & Innovation Officer (CTIO) beim SANS Institute und verantwortlich für die Inhalte des Programms, hielt eine Rede vor den Absolventen, in der er seine Motivation als Vordenker der Cyber Talent Academy erläuterte: „Cybersicherheit befindet sich in einem ständigen Entwicklungsprozess, ebenso wie die Aktivitäten und Anforderungen an die Experten und Expertinnen in diesem Bereich. Dies wird am Beispiel von KI-Tools deutlich, die sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden. Für Fachkräfte reicht es nicht mehr aus, nur über die technischen Fähigkeiten zu verfügen. Erforderlich sind auch kommunikative Fähigkeiten, Datenschutzkenntnisse und juristisches Wissen.“

William Bartram, General Manager beim SANS Institute, Jonathan Reynolds, Education Lead bei der Charter of Trust, und Dr. Ralf Schneider, Allianz SE I Senior Fellow Cybersecurity & Next-Generation IT, haben maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen. „Die Cybersecurity-Community ist traditionell überwiegend männlich geprägt. Das verengt natürlich die Perspektive. Diversität und Inklusion erweitern den Blickwinkel und fördern die Kreativität des gesamten Teams. Die Allianz Cyber Talent Academy spielt hier eine entscheidende Rolle. Die Ergebnisse sprechen für sich“, sagt Schneider.

Über die Allianz Cyber Talent Academy & SANS Institute

Die Cyber Talent Academy bietet beschleunigte, qualitativ hochwertige Schulungen und GIAC-Zertifizierungen. Dieses kostenlose Programm ermöglicht es den Teilnehmern, anerkannte Zertifizierungsprüfungen abzulegen und stattet sie mit Fähigkeiten aus, die vom ersten Tag an einen Unterschied in der Branche ausmachen werden. Das SANS Institute wurde 1989 als kooperative Forschungs- und Bildungseinrichtung gegründet. Das SANS Technology Institute, eine regional akkreditierte, unabhängige Tochtergesellschaft, bietet Master-Abschlüsse in Cybersicherheit an. SANSSecurity Awareness, eine Abteilung des SANS Institute, bietet Organisationen eine vollständige und umfassende Lösung für das Sicherheitsbewusstsein.

Erfahren Sie mehr über die Partner der Cyber Talent Academy: Allianz, SANS InstituteSiemens, AGCCIMetafinanzCharter of Trust, Women in Cyber und Yeessi. Eine neue Ausgabe der Cyber Talent Academy ist geplant und neue Partner sind willkommen sich daran zu beteiligten.

Weitere Inhalte zum Thema

Nichts mehr verpassen?

Newsletter IT-Sicherheit
Jetzt anmelden und 15% Rabatt für die Internet Security Days 2024 erhalten!
Marktplatz IT-Sicherheit Skip to content