IT-Studenten nehmen eigene Spezies unter die Lupe – Master mit einzigartigem Seminar “Menschliche Faktoren der Informationssicherheit”

Hochgradig theoretisch, ausschließlich gefüllt mit den unzähligen Weiten von Nullen und Einsen ist das Informatikstudium. Eigentlich. Der Master Internet-Sicherheit an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen bricht dieses Raster jetzt auf: “Menschliche Faktoren der Informationssicherheit” widmet sich nun detailliert der Beziehung zwischen Mensch und seinem Verhalten in der “digitalen Welt”.

Dozent Dr. Johannes Wiele will gemeinsam mit den Seminarteilnehmern das teilweise unberechenbare und unsichere Agieren der Nutzer analysieren und so besser verstehen lernen. Denn nur so lassen sich Handlungsempfehlungen ableiten, um künftig die Sensibilität für IT-Sicherheit zu stärken.

Das Seminar wird für Studierende des Masterstudiengangs Internet-Sicherheit angeboten und umfasst beispielsweise Themen wie “Risiken für die Informationssicherheit aus menschlichem Verhalten”, “Gründe für unsicheres Verhalten: Menschliche Kommunikationshindernisse, psychische und soziale “Heuristiken”, “Human Factor Risk Assessment”: “Wie man herausbekommt, in welchem Maße und wodurch menschliche Verhaltensweisen die Sicherheit einer Organisation gefährden.” oder “Wie können IT-Verantwortliche das Verhalten von Anwendern positiv beeinflussen?”.

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars ist die Thematik “Social Engineering”: Dozent Wiele greift dann die aktuellen Praktiken auf und widmet sich Themen wie: “Die Rolle der Blended Threats – Social Engineering im Sicherheitskontext. Wie manipuliert man einen Anwender?” oder “Maßnahmen gegen Social Engineering – wo Kevin Mitnick sich irrt”.

Insgesamt gibt die Veranstaltung einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung und praktische Erfahrungen mit Awareness-Maßnahmen. Hinzu kommen Spezialthemen wie “Social Engineering” und der Einfluss der Benutzerfreundlichkeit von Sicherheitssystemen auf den erzielbaren Erfolg. Sie ist für jeden gedacht, der in seiner künftigen Karriere auf Informationssicherheit oder Datenschutz Rücksicht nehmen muss: Administratoren, IT-Sicherheitsfachleute, Risikomanager, Datenschützer und Entwickler.

Mehr Informationen zum Master Internet-Sicherheit sowie zum genannten Seminar gibt es unter: https://www.internet-sicherheit.de/studienangebot/lehrveranstaltungen/internet-sicherheit/internet-sicherheit-a.html

Post Info :
Share this :

Leave a Reply

Your email address will not be published.